Reiten im Gelände

Auch Anfänger und Wiedereinsteiger betreuen wir auf unserem Reiterhof individuell. Jeder kann an unseren geführten Ausritten teilnehmen. Für Anfänger bieten wir aber nur Einzelausritte an, mehrere Reiter die noch nicht im Gelände alleine geritten, sind können wir nicht zusammen mitnehemen. Zu unserem Reitbetrieb gehört nicht nur das Reiten, sondern auch das Lernen mit Pferden umzugehen – unter fachgerechter Anleitung. Bei uns putzen und satteln die Reiter „ihre“ Pferde selbst. Dazu gehört es, bei Bedarf die Pferde von der Koppel zu holen und sie fachgerecht zu putzen. Insbesondere bedeutet dies, bei der Fellpflege auf das Wohlbefinden und Schmerzempfindlichkeiten des Pferdes zu achten. Besonderes Augenmerk legen wir auf die Sattellage, damit beim Reiten keine Scheuerstellen entstehen. Die Hufe müssen gereinigt und von Steinen befreit werden. Beim Auflegen des Sattels und beim Anlegen des Zaumzeuges sind einige Dinge zu beachten, damit dem Pferd kein Unbehagen vor und beim Reiten entsteht. Unsere Reitlehrerin leitet Anfänger hierbei sorgsam an.

Ein besonderes Anliegen ist es, unseren Reiter/innen den Umgang mit dem Pferd und dessen Sozialverhalten näher zu bringen. Wer nicht reiten will, sondern nur den Umgang mit dem Pferde sucht, um sich an den schönen Tieren zu erfreuen, ist bei uns ebenso herzlich willkommen wie  Reiter. Alternativ können Sie auch unter unserer Begleitung Spaziergänge mit einem unserer Pferde unternehmen. Für die ganz Kleinen steht unser Shetland Pony „Lulu“ zur Verfügung, wir führen das Pony und  Mama und Papa können unsere kleinen Reiter zu Fuß begleiten.

Kurzum: wenn sie Reiterferien in Hessen machen wollen, sind sie bei uns genau richtig.